Links überspringen
Veröffentlicht am: Allgemein

Wohnbaupaket: Gebührenentlastung kommt

20. Mai 2024 | Wohnbaupaket Gebührenentlastung

Der Kauf einer Immobilie wird nun besonders entlastet. Eine Gebührenbefreiung im Gerichtsgebührengesetz (kurz GGG) macht’s möglich.

Geisler & Hirschberger Steuerberater Schwaz informiert hier mit einer Erstinformation.

Wohnbaupaket Gebührenentlastung – was kommt?

Am 20. März 2024 wurde im Nationalrat die temporäre Befreiung von den Gebühren für die Eintragung von Eigentumsrecht und Pfandrecht im Grundbuch bei Erwerb von Wohnraum beschlossen. Die Gebührenbefreiung gilt bis zu einer Bemessungsgrundlage von Euro 500.000,- bei der Anschaffung einer Immobilie. Bei einem Kaufpreis von mehr als einer halben Million soll die Begünstigung nicht für den übersteigenden Teil des Grenzbetrages gelten und ab 2 Millionen Kaufpreis (quasi bei Luxusimmobilien) gibt es überhaupt keine Begünstigung mehr.

Wenn auch noch der dringende Wohnbedarf nachgewiesen werden kann, dann erspart man sich für diese Wohnimmobilie die Gebühr für die Eintragung des Eigentums (1,1%) und auch die Gebühr für die Eintragung eines Pfandrechts (1,2%). Die Anmeldung des Hauptwohnsitzes soll dafür nachweislich notwendig sein. Und für die Hypothek soll ein unmittelbarer Zusammenhang mit der Finanzierung erforderlich sein.

Diese neue Befreiung gilt nur für Kaufverträge, die ab dem 1. April 2024 abgeschlossen werden und nur dann, wenn der Antrag auf die Eintragung beim Bezirksgericht erst ab dem 1. Juli 2024  (auf zwei Jahre befristet) beantragt wird. Von diesen Gebührenbefreiungen sind vererbte oder verschenkte Immobilien ausgenommen, weil eine entgeltliche Anschaffung dieser vorausgesetzt wird.

Es kommt also auf viele Details an um die Gebührenersparnis von max ca. Euro 12.000,- zu erreichen. Praxisrelevante Umsetzungsfragen kommen ganz sicher noch zur Genüge auf uns zu. Ob das alles auch so letztendlich umgesetzt wird, bleibt auch noch abzuwarten.

Wohnbaupaket Gebührenentlastung – noch Fragen?

Unser Team von Geisler & Hirschberger Steuerberater Schwaz hilft euch gerne weiter -> Jetzt kontaktieren 

 

Info & Beratung gibt es auch hier: https://steuerberater-innsbruck.info/